Ihr Jahreshoroskop 2014

Neues Jahr, neue Übersetzungsprojekte. Was 2014 für Sie bereithält, erfahren Sie in unserem Horoskop. Humor nicht ausgeschlossen.

* Der Technische Redakteur
Beruf:
Ihr Patentier ist 2014 die eierlegende Wollmilchsau. So wie jedes Jahr. Die ewige Suche nach dem perfekten Tool geht weiter. Achtung! Allen denkbaren Anforderungen gleichzeitig und überstürzt gerecht werden zu wollen, birgt immer die Gefahr, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.
Gesundheit: Um Bluthochdruck nach der nächsten Besprechung, in der Sie erklären müssen, warum das Produkt überhaupt eine Dokumentation braucht, entgegenzuwirken: den Chef vorher zum Usability-Test einladen. Unbedingt per Video aufzeichnen.
Liebe: Als Kommunikationsexperte haben Sie die besten Voraussetzungen, Missverständnisse auszuräumen und viele Menschen glücklich zu machen. Nutzen Sie diese!

* Der Übersetzungsmanager
Beruf:
Das, was Sie sich für den Jahreswechsel am meisten erhofft hatten, ist leider nicht eingetreten: Das Erstellen von Word-Dateien im dreistelligen Megabyte-Bereich und Layouten mit Leerzeichen und Umbrüchen ist immer noch nicht verboten. Lassen Sie sich nicht entmutigen. Übersetzungsgerechtes Schreiben wird sich durchsetzen. Eines Tages.
Gesundheit: Auch dieses Jahr ist es wieder extrem unwahrscheinlich, dass Ihnen ein dritter Arm wächst. Gegen Multitaskingeritis öfters mal durchatmen.
Liebe: Im Beziehungsgeflecht sitzen Sie mal wieder zwischen allen Stühlen. Um Anerkennung müssen Sie meist erst kräftig buhlen, zwielichtige Konkurrenten, die leichter zu haben sind, lauern überall. Das sollte Sie jedoch nicht daran hindern, Ihre Liebe großzügig an die Menschen zu verschenken, die es verdient haben.

* Der freischaffende Übersetzer
Beruf:
Die gute Nachricht: Ihre Auftragslage wird sich weiter verbessern. Die schlechte: Auch 2014 werden die Aufträge wieder zur ungünstigsten Zeit und möglichst kurzfristig kommen. Und auch in diesem Jahr müssen Sie wieder mindestens einer Person erklären, was der Unterschied zwischen übersetzen und dolmetschen ist. Und warum man das studieren kann.
Gesundheit: Es gibt ein Leben außerhalb des 2-m-Radius Ihres Schreibtisches. Treffen Sie sich doch mal mit normalen Leuten, die nicht wissen, was ein Kontextmatch ist.
Liebe: Es gibt auch Menschen, die Ihnen für gute Arbeit und fristgerechte Lieferung Ihre Liebe entgegenbringen. Sie müssen sie nur finden.

* Der Lektor
Beruf:
Über Ihre Leidenschaft für Bindestriche und das Aufklären von typografischen Verbrechen können andere nur schmunzeln. Dennoch können Sie sicher sein, dass Sie mehr denn je gebraucht werden.
Gesundheit: Zuviel Buchstabensuppe ist ungesund und könnte zu Burn-out führen. Ernähren Sie sich ausgewogener.
Liebe: Ihr Auge fürs Detail wird Ihnen so manche Bewunderung einbringen, Konfliktpotential wegen unterschiedlicher Ansichten bleibt jedoch auch 2014 vorhanden. Tipp: Auf gar keinen Fall Liebesbriefe korrigiert zurücksenden!

[von Sandra Bulla]