Praxistipps für Ihren Terminologieleitfaden: Schreibweisen für TMS

Die Festlegung von Terminologie in Form von Listen ist eine sinnvolle Maßnahme, um die Technische Dokumentation und die Kommunikation einheitlicher und effizienter zu gestalten. Damit solche Terminologielisten aber nicht nur in der Technischen Redaktion, sondern auch im Übersetzungsprozess schnell und einfach verwendet werden können, gilt es hierbei allerdings, die eine oder andere Regel zu beachten, damit aus dem Segen kein Fluch wird.

Heute ein wichtiger Tipp zu Schreibweisen:
Erfassen Sie die Wörter in der Form, in der sie später auch verwendet werden sollen.

Die gängigen Translation-Memory-Systeme (TMS) bieten in Verbindung mit einem Terminologieverwaltungssystem die Möglichkeit, dass Einträge aus der Terminologiedatenbank während der Übersetzung angezeigt und direkt in die Übersetzung übernommen werden können.

Effizient wird dieser Vorgang allerdings erst, wenn der Eintrag auch tatsächlich in dieser Form verwendet werden kann. Wenn beispielsweise alle Terminologieeinträge vollständig in Großbuchstaben eingegeben wurden, kann der Übersetzer den Eintrag nicht direkt übernehmen, sondern muss ihn neu eingeben.

Lassen Sie es uns kurz an anhand der Technischen Dokumentation für unseren „CONDOK-Toaster“ erklären:

 

 

 

Screenshot @SDL Trados Studio 2011

 

  • Die Einträge werden so in die Übersetzung übernommen, wie sie zuvor erfasst wurden. In diesem Fall hilft diese Funktion jedoch nicht, da das Wort noch einmal neu (klein) vom Übersetzer eingegeben werden muss.

Screenshot @SDL Trados Studio 2011

  • Hier kann der Übersetzer den Terminologieeintrag direkt übernehmen, ohne diesen nachträglich bearbeiten zu müssen.

Ähnlich verhält es sich, wenn z. B. bei englischen Einträgen alle Wörter mit Großbuchstaben beginnen oder Termini aus Ersatzteillisten im Telegrammstil verwendet werden (Schraube, Sechskant-). Auch in diesen Fällen ist eine manuelle Nachbearbeitung durch den Übersetzer notwendig und im schlimmsten Fall kann es vorkommen, dass Einträge mit abweichender Struktur vom System nicht als Übereinstimmung erkannt werden, was den Nutzen dieser Funktion natürlich schmälert.

Wenn Sie Ihren Terminologieleitfaden erstellen oder ergänzen möchten, bleiben Sie dran – mehr Tipps von unserem Terminologie-Toaster in Kürze hier auf unserem Blog!

[von Susen Blaha]